Kunstseminar

Luzern

Lageplan | Sitemap | Impressum | Kontakt

Schule für Malen, Sehen und Kunstorientierung

Ausbildung

Allgemeines Ausbildungskonzept

Da wir alle in der Kunst des Sehens Anfänger sind, will die rein malerische Ausbildung am Kunstseminar dem Studierenden vor allem die Freude am Sehen und am bewussten Arbeiten mit der Farbe wecken.

Von Anfang an geht es neben der Befähigung in den einzelnen Disziplinen (Objekt, Porträt, Akt, Landschaft, figürliche Komposition, Abstraktion, etc.) um den Beginn eines persönlichen Entwicklungsprozesses. Das bewusste Sehen ist der Eintritt in das Leben der Malerei und ihrer Geschichte. Das heisst, in der eigenen Arbeit das Malen auf einer Fläche verstehen zu lernen, und in der Geschichte der Malerei die Aktualität der Bedeutung der Farbe zu erkennen.


Diesen Hintergrund haben wir vor den Augen, ob Sie nun einzelne Kurse besuchen, oder ob wir Sie auf dem Weg zur vollen Ausbildung zum Kunstmaler / zur Kunstmalerin begleiten.

Selbstverständlich ist die Tiefe dieses Hintergrundes, den wir Ihnen mitgeben können, sehr individuell, abhängig von den besuchten Kursen und des persönlichen Interesses.


Aus dem Angebot des Kunstseminars können Sie gemäss ihren Interessen und ihren zeitlichen Möglichkeiten einzelne Kurse besuchen, oder ihr eingnes Programm kombinieren und zusammenstellen, oder die volle Ausbildung belegen. Da wir sehr individuell auf die Kursbesucher eingehen, ist der Einstieg jederzeit möglich. Es sind keine besonderen Voraussetzungen nötig, und es wird kein Eintritts-Test durchgeführt.


Ausbildungsziele

  • Kennenlernen der objektiven Prinzipien des Sehens und des Malens
  • Kennen und anwenden der Grundsätze der modernen Malerei
  • Erfahren des qualitativen Sehens der farbigen Wirklichkeit
  • Einsetzen der gesehene Farbe als Bauelement des Bildes
  • Komposition, Gestaltung der Bildfläche
  • Unterrichtsform

  • Individuelle Anleitung und Hilfestellung beim Malen in der gewählten Technik durch die Kursleiterin
  • Individuelles Besprechen der malerischen Arbeit mit der Kursleiterin im Hinblick auf die persönliche Malentwicklung
  • Individuelles Entwickeln der neuen Aufgabestellung im Gespräch mit der Kursleiterin
  • Voraussetzungen

  • Interesse am Malen
  • Keine weiteren Voraussetzungen nötig


  • Mehr über uns


    .

    "






    "



    "